EasyDigiTax Auswanderung Zypern Unternehmer

Warum ist eine Auswanderung nach Zypern als Unternehmer die beste Option?

In der Kategorie „Frag den Steuerberater“ beantwortet Steuerberater Michael Wohlfart konkrete Fragen zur rechtssicheren Auswanderung aus der Community.

Frage: Warum ist eine Auswanderung nach Zypern als Unternehmer die beste Option?

Vor allem für Unternehmer ist ein legales und rechtssicheres Setup im Ausland bei einer Auswanderung mindestens genauso wichtig, wie die steueroptimierte Verlagerung des Vermögens aus Deutschland.

Dabei lautet die wichtigste Frage für die Besteuerung von Unternehmen im internationalen Steuerrecht: Wo befindet sich die Betriebsstätte?

Aus diesem Grund ist Zypern aus meiner Sicht die beste Option für alle Unternehmer, die ein legales und rechtssicheres Setup anstreben, dabei aber dennoch flexibel die Welt bereisen wollen, ohne sich für 183 Tage pro Jahr an ein Land zu binden.

Warum?

Wegen dieser 3 Vorteile:

  1. 60-Tage-Regelung
    Es ist gesetzlich festgelegt, dass man schon mit 60 Tagen Aufenthalt in Zypern ein Steuerzertifikat bekommt. In den meisten steuerlich günstigen Ländern, insbesondere in den Steueroasen, ist das meistens erst ab 183 Tagen Aufenthalt möglich.
    Über das Steuerzertifikat kannst du in der Regel nachweisen, dass du eine Betriebsstätte deines Auslandsunternehmens an deinem steuerlichen Wohnsitz in Zypern hast.Dazu brauchst du eine ordentliche Wohnung und eine Verbrauchsrechnung. Im ersten Jahr solltest du außerdem mehr Zeit in Zypern einplanen, um problemlos den Non-Dom Status zu bekommen. Ein eigenes Büro für die Limited brauchst du jedoch nicht.
  2. Schutz durch Doppelbesteuerungsabkommen
    Wenn du in Zypern steuerlich ansässig bist, können dich die DBAs von Zypern vor einer Besteuerung in anderen Ländern schützen.
    Das DBA mit Deutschland schützt dich bei bestimmten beschränkt steuerpflichtigen Einkünften und besonders bei der erweitert beschränkten Steuerpflicht vor einer Besteuerung in Deutschland.
  3. Günstige Besteuerung
    Du zahlst derzeit in Zypern nur 12,5% Körperschaftsteuer und 2,65% NHS („Gesundheitsabgabe“) auf Dividenden. Darüber bist du zusätzlich in der gesetzlichen Krankenversicherung in Zypern (europaweit) versichert. Du zahlst also insgesamt nur 15,15% und kannst dementsprechend knapp 2/3 deiner deutschen Steuer- und Abgabenlast sparen. Detaillierter stelle ich dir Zypern und viele andere Länder in meinem „QuickCheck: Steuern Sparen & Auswanderung“ vor.

Meine Empfehlung: Bei der Einwanderung und Gründung einer Limited ist eine Begleitung durch einen verlässlichen und effizienten Berater unerlässlich. Ich habe schon mit einigen Beratern in Zypern zusammengearbeitet und dabei die wildesten Sachen erlebt. Meine Empfehlung eines zuverlässigen Kooperationspartners habe ich dir HIER verlinkt.

Wenn du lieber Michaels Antwort hören willst, dann schau dir hier unser passendes Video zum Thema an. Darin beantwortet Michael ausführlich die Frage „Warum ist eine Auswanderung nach Zypern als Unternehmer die beste Option?“

Michael Wohlfart
Michael Wohlfart

Der Steuerberater für deine rechtssichere Auswanderung

Folge uns auf anderen Plattformen:

Weitere Artikel:

Schlagwörter:

Sichere dir jetzt deinen Fahrplan zur rechtssicheren Auswanderung:

Es freut uns, dass der Fachartikel auf dein Interesse gestoßen ist. Solltest du nach dem Lesen immer noch Fragen haben, dann stelle sie doch bitte in unserer Facebook Gruppe. Da wir sehr viele Anfragen über verschiedene Kanäle erhalten, bündeln wir die Kommunikation dort, so dass du vom Austausch und der Diskussion deiner und weiterer Fragen profitieren kannst. Vielen Dank.

Kommt eine Aus­wanderung für dich in Frage?

Trage dich in unseren Steuer-Spar-Letter ein und erhalte als Dankeschön für dein Vertrauen und deine E-Mail Adresse deinen ultimativen Fahrplan per E-Mail. Im Fahrplan erfährst du, wie du in 7 Schritten deine Auswanderung steuerlich rechtssicher umsetzen und nachhaltig Steuern sparen kannst.