EasyDigiTax Steuern Sparen durch eine Auswanderung

500.000 € Steuern gespart! Durch eine Auswanderung! Ist das wirklich möglich?

In der Kategorie „Frag den Steuerberater“ beantwortet Steuerberater Michael Wohlfart konkrete Fragen zur rechtssicheren Auswanderung aus der Community.

Frage: 500.000 € Steuern gespart! Durch eine Auswanderung! Ist das wirklich möglich?

Ja!

Auch wenn der Titel erstmal feinstes Clickbait ist, ich habe solche Fälle in den letzten Jahren schon mehrfach umgesetzt.

Aber: Dafür musst du bzw. dein Unternehmen bestimmte Voraussetzungen mitbringen:

  1. 6-stelligen Gewinn erzielen:
    Um viel Steuern sparen zu können, musst du erstmal viel Steuern zahlen müssen. Dafür musst du einen entsprechenden Gewinn erzielen. In unserem Beispiel gehen wir von einem Gewinn von 200.000 € oder mehr aus.
  2. Ein passendes Geschäftsmodell:
    Außerdem brauchst du ein passendes Geschäftsmodell, um die Steuerersparnis einfach realisieren zu können.
    Warum? Ab einem Gewinn von 200.000 € wird das Finanzamt schnell von einer Unternehmensbewertung von 1.000.000 € oder höher ausgehen. Das habe ich ausführlich in diesem Blogartikel erklärt.
    Genau hier setzen wir an. Bei einem entsprechenden Geschäftsmodell haben wir viel Spielraum deinen Unternehmenswert sehr niedrig, ggf. sogar mit 0 €, festzusetzen.
    Das funktioniert hervorragend bei Dienstleistern, die im Wesentlichen online arbeiten und der Unternehmenswert primär an die Personenmarke geknüpft ist. Also z.B. Coaches, Trainer, IT- oder Marketing-Experten.
  1. Rechtssicheres und steueroptimiertes Setup im Ausland:
    Abschließend brauchst du ein rechtssicheres und steueroptimiertes Setup im Ausland, um keine Probleme mit dem deutschen Finanzamt zu bekommen und in Zukunft eine erheblich niedrigere Steuerlast zu haben.

Wenn du diese 3 Voraussetzungen mitbringst, kannst du doppelt Steuern Sparen:

  1. Steuern Sparen bei den Wegzugssteuern:
    Wenn du als Unternehmer auswanderst, gibt es lückenlose Regelungen, um deine stillen Reserven in Deutschland über eine fiktive Veräußerung zu besteuern. Zum einen über die Wegzugsbesteuerung und die Funktionsverlagerung. Zu beidem haben ich Videos in unserer Playlist Auswanderung.
    Bei dieser fiktiven Veräußerung kommt der Unternehmenswert von 1.000.000 € ins Spiel. Und damit drohen Wegzugssteuern von 500.000 €. Bei einem Gewinn von 200.000 €. Bei höherem Gewinn entsprechend mehr. Wenn du die besprochenen Voraussetzungen erfüllst, bekommen wir das im besten Fall auf 0 € und du kannst dein Unternehmen nahezu steuerfrei ins Ausland verlagern.
  2. Steuern Sparen bei der laufenden Besteuerung:
    Mit einem rechtssicheren und steueroptimierten Setup im Ausland kannst du deine Steuerlast leicht auf unter 15%, 10% oder sogar 0% Richtig gemacht ist auch 0% legal möglich, z.B. mit etwas komplexeren Strukturen.

Zusammengefasst kannst du dein Unternehmen ohne wesentliche Wegzugssteuern ins Ausland verlagern, hier schon 500.000 € Steuern oder mehr sparen, und in Zukunft leicht über 100.000 € Steuern laufend Steuern sparen. Jedes Jahr.

Meine Empfehlung: Wenn die Voraussetzungen bei dir zutreffen und du bereit bist auszuwandern, sollten wir sprechen. Für ein solches Projekt brauchen wir in der kompletten Umsetzung ca. 1,5 Jahre, davon ca. 3-6 Monate vor der Auswanderung. Am Ende des Projekts hast du locker eine 6-stellig höhere Liquidität. Dafür brauchst du die besten Experten bei der Umsetzung, insbesondere einen spezialisierten Steuerberater und einen anerkannten Wirtschaftsprüfer.

Wenn du lieber Michaels Antwort hören willst, dann schau dir hier unser passendes Video zum Thema an. Darin beantwortet Michael ausführlich die Frage „Was musst du bei der Verlagerung deines Unternehmens ins Ausland beachten und warum werden hier die meisten Fehler gemacht?“

Michael Wohlfart
Michael Wohlfart

Der Steuerberater für deine rechtssichere Auswanderung

Folge uns auf anderen Plattformen:

Weitere Artikel:

Schlagwörter:

Sichere dir jetzt deinen Fahrplan zur rechtssicheren Auswanderung:

Es freut uns, dass der Fachartikel auf dein Interesse gestoßen ist. Solltest du nach dem Lesen immer noch Fragen haben, dann stelle sie doch bitte in unserer Facebook Gruppe. Da wir sehr viele Anfragen über verschiedene Kanäle erhalten, bündeln wir die Kommunikation dort, so dass du vom Austausch und der Diskussion deiner und weiterer Fragen profitieren kannst. Vielen Dank.

Kommt eine Aus­wanderung für dich in Frage?

Trage dich in unseren Steuer-Spar-Letter ein und erhalte als Dankeschön für dein Vertrauen und deine E-Mail Adresse deinen ultimativen Fahrplan per E-Mail. Im Fahrplan erfährst du, wie du in 7 Schritten deine Auswanderung steuerlich rechtssicher umsetzen und nachhaltig Steuern sparen kannst.