EasyDigiTax Auswanderung Unternehmensbewertung Gewinn ab 120k

Auswanderung & Unternehmensbewertung [ab 120k Gewinn]: Deine wichtigste Aufgabe als Unternehmer! – Teil 2

In der Kategorie „Frag den Steuerberater“ beantwortet Steuerberater Michael Wohlfart konkrete Fragen zur rechtssicheren Auswanderung aus der Community.

Frage: Warum ist die wichtigste Aufgabe bei deiner Auswanderung eine glaubhafte Ermittlung und Dokumentation des Werts deines Unternehmens? Teil 2 - Unternehmenswert bestimmen für Unternehmen ab 120.000 € Jahres-Gewinn!

Schauen wir uns zuerst an, wofür du überhaupt deinen Unternehmenswert bestimmen musst.

Zum einen für die Wegzugsbesteuerung und zum anderen, wenn du dein Unternehmen ins Ausland verlagerst, also eine Funktionsverlagerung.

In beiden Fällen unterstellt das Gesetz formell eine Besteuerung einer fiktiven Veräußerung.

Materiell, also die Höhe der Steuer, kannst du dabei selbst bestimmen. Über eine ordentliche Dokumentation.

Ab einem Gewinn von ca. 120.000 € wird das deutlich schwieriger.

Warum?
Ab einem Gewinn von ca. 120.000 € bis 180.000 € wird es schwieriger nachzuweisen, dass ein angemessener Unternehmerlohn mindestens genauso hoch wie der Gewinn wäre. In bestimmten Fällen ist das möglich, aber nicht immer. Und durch den Faktor von 13,75 macht dann das vereinfachte Ertragswertverfahren kaum noch Sinn, weil viel zu hohe Unternehmenswerte herauskommen. Also Unternehmenswerte, die deutlich über dem Marktwert liegen dürften.

Was solltest du in so einem Fall machen?

Lass dich beraten! Ab Gewinnen in dieser Höhe muss man sich den Einzelfall genau anschauen. Vor allem, weil es oft großen, fallspezifischen „Gestaltungspielraum“ gibt, den man nutzen sollte.

Wie kann das ablaufen? 5 Schritte:

  1. Ausgangspunkt: Der gemeine Wert
    Nach dem Gesetz musst du den gemeinen Wert, also den Marktpreis, deines Unternehmens bestimmen. Das kannst du als Gesellschafter i.d.R. am besten einschätzen. Frage dich also, was dein Unternehmen wert ist und nutze das als Ausgangspunkt für deine weitere Dokumentation. Vor allem kannst du hier schon grob einen Abgleich mit dem Wert nach dem vereinfachten Ertragswertverfahren machen.
  2. Erstelle eine qualifizierte Bewertung:
    Erstelle eine qualifizierte Bewertung, in der du deine Erwartungen an einen Unternehmenswert zusammenstellst und zeige auf, wie du diesen Wert herleitest. Das ist die perfekte Ausgangslage für ein Gutachten und kann die grobe Richtung vorgeben.
  3. Beauftrage einen Gutachter:
    Nur so bekommst du Rechtssicherheit und Planbarkeit. Ein Wirtschaftsprüfer muss zwar objektiv bewerten, wie so oft gibt es dabei aber viel Spielraum. Und ein ordentlich erstelltes Gutachten ist in 99% der Fälle gerichtsfest. Vor allem, wenn du mit einem Wirtschaftsprüfer zusammenarbeitest, der von den Gerichten selbst regelmäßig für Gutachten bestellt wird.
  4. Gestalte den Subtanzwert als Mindestwert:
    Neben dem Ertragswert musst du auch den Subtanzwert deines Unternehmens bestimmen. Gerade bei der Wegzugsbesteuerung solltest du dir das frühzeitig anschauen, da man v.a. den Substanzwert vor der Auswanderung noch reduzieren kann und meist auch sollte, um eine Doppelbesteuerung zu vermeiden. Im Rahmen der Erstellung des Gutachtens kann man dabei die optimalen Maßnahmen ergreifen.
  5. Erstelle die Bewertung bestenfalls 3-6 Monate vor der Auswanderung:
    Erstelle die Dokumentation zum Zeitpunkt der Auswanderung und nicht erst Jahre später. Eine Jahre später erstellte Bewertung wird dir ein Finanzbeamter oder Richter kaum glauben. Und im Rahmen der Erstellung des Gutachtens kannst du noch einiges an Gestaltungspielraum ausnutzen. Nach der Auswanderung ist das meist wesentlich schwieriger.

Was ist möglich?

Wir hatten schon Fälle, wo der Unternehmenswert trotz mittlerer 6-stelliger Gewinne mit einem Gutachten auf einen niedrigen 5-stelligen Wert oder sogar 0 € festgesetzt werden konnte.

Meine Empfehlung: Dokumentiere deine Schritte glaubhaft für das Finanzamt! Das ist mein wichtigster Tipp für deine rechtsichere Auswanderung. Eine glaubhafte Dokumentation deines Unternehmenswerts ist dabei einer der 3 wichtigsten Punkte. Und ab 6-stelligen Gewinnen macht es hier absolut Sinn, ein vernünftiges Budget in eine steueroptimierte Beratung zu investieren. Die Rendite aus der Optimierung deines individuellen Business Case ist i.d.R. ein Vielfaches!

Wenn du lieber Michaels Antwort hören willst, dann schau dir hier unser passendes Video zum Thema an. Darin beantwortet Michael ausführlich die Frage „Warum ist eine glaubhafte Ermittlung und Dokumentation des Werts deines Unternehmens die wichtigste Aufgabe bei deiner Auswanderung?
– Teil 2: Unternehmenswert bestimmen für Unternehmen ab 120.000 € Jahres-Gewinn“

Michael Wohlfart
Michael Wohlfart

Der Steuerberater für deine rechtssichere Auswanderung

Folge uns auf anderen Plattformen:

Weitere Artikel:

Schlagwörter:

Sichere dir jetzt deinen Fahrplan zur rechtssicheren Auswanderung:

Es freut uns, dass der Fachartikel auf dein Interesse gestoßen ist. Solltest du nach dem Lesen immer noch Fragen haben, dann stelle sie doch bitte in unserer Facebook Gruppe. Da wir sehr viele Anfragen über verschiedene Kanäle erhalten, bündeln wir die Kommunikation dort, so dass du vom Austausch und der Diskussion deiner und weiterer Fragen profitieren kannst. Vielen Dank.

Kommt eine Aus­wanderung für dich in Frage?

Trage dich in unseren Steuer-Spar-Letter ein und erhalte als Dankeschön für dein Vertrauen und deine E-Mail Adresse deinen ultimativen Fahrplan per E-Mail. Im Fahrplan erfährst du, wie du in 7 Schritten deine Auswanderung steuerlich rechtssicher umsetzen und nachhaltig Steuern sparen kannst.