Exklusives Launch-Angebot
Tage
Stunden
Minuten
Sekunden
EasyDigiTax - Länderauswahl - Wohin auswandern?

Wohin auswandern? Entscheidung leicht gemacht mit diesen 4 Kategorien

„Ich möchte auswandern, nur wohin?“ Kennst du diese Frage? Bei derzeit 195 anerkannten Ländern weltweit ist die Auswahl groß. Steuerlich kann man die verschiedenen Länder jedoch in 4 Kategorien einteilen und so deutlich leichter eine Entscheidung treffen. In diesem Fachartikel stelle ich dir die Varianten vor.

Anhand der folgenden Liste kannst du bestimmen, in welche Kategorie dein Zielland fällt und daran bewerten, ob es geeignet ist, ein für dich rechtssicheres Setup im Ausland aufzusetzen.

Die Kategorien sind sortiert nach ihrer Rechtssicherheit bzw. dem Risiko einer weiteren Besteuerung in Deutschland nach deiner Auswanderung. 

1. Hochsteuerland

Ein Hochsteuerland definiert sich darüber, dass es kein Niedrigsteuerland i.S.d. der erweitert beschränkten Steuerpflicht ist. Bei einer Auswanderung in ein Hochsteuerland greift die erweitert beschränkte Steuerpflicht also nicht. Mehr dazu kannst du in diesem Artikel nachlesen.

Außerdem hat jedes Hochsteuerland ein Doppelbesteuerungsabkommen mit Deutschland. Das kann vor einer Besteuerung in Deutschland schützen, z.B. bei Einkünften aus Gehalt oder Rente.

2. Niedrigsteuerland mit Doppel­besteuerungs­abkommen

Bei einer Auswanderung in ein Niedrigsteuerland greift die erweitert beschränkte Steuerpflicht, wenn alle Tatbestandsvoraussetzungen erfüllt sind. Wenn es jedoch ein Doppelbesteuerungsabkommen mit, schützt diese regelmäßig vor einer erweiterten Besteuerung in Deutschland. Der Aufwand für die Steuererklärung wird jedoch deutlich umfassender.

Wichtig an dieser Stelle: Damit ein Doppelbesteuerungsabkommen mit Deutschland greift, musst du in dem anderen Land steuerlich ansässig werden. Mehr dazu erfährst du in diesem Artikel.

3. Niedrigsteuerland ohne Doppel­besteuerungs­abkommen

Bei einer Auswanderung in ein Niedrigsteuerland ohne Doppelbesteuerungsabkommen schlägt die beschränkte und erweitert beschränkte Steuerpflicht voll ein. Dann musst du dich dazu sorgfältig informieren und ggf. Maßnahmen treffen, eine Steuerpflicht zu vermeiden. Bei vielen Einkünften wie aus Aktien, ETF, Trading, Edelmetallen und Kryptowährungen ist eine Vermeidung möglich.

4. Dauerreisender

Als Dauerreisender begründest du nirgendwo einen steuerlichen Wohnsitz und lebst als Perpetual Traveler. Damit giltst du als in ein Niedrigsteuerland ohne Doppelbesteuerungsabkommen ausgewandert.

Zusätzlich stellt sich die Frage nach der Betriebsstätte deines Auslandsunternehmens. Und damit die Frage, ob sogenannten betriebsstättenlose Einkünfte unterstellt werden könnten, die in Deutschland vollständig der erweitert beschränkten Steuerpflicht unterliegen.

Meine Empfehlung:

Du kannst deine rechtssichere Auswanderung chronologisch in 4 Phasen aufteilen. Die Entscheidung für dein zukünftiges Setup solltest du möglichst frühzeitig in der Vorbereitungsphase 1 treffen. So kannst du ggf. bereits vor der Auswanderung Maßnahmen ergreifen, um danach eine beschränkte und erweitert beschränkte Steuerpflicht zu vermeiden.

Wenn du lieber Michaels Antwort hören willst, dann schau dir hier unser passendes Video zum Thema an. Darin beantwortet Michael ausführlich die Frage „Ich möchte auswandern, nur wohin?“

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Michael Wohlfart
Michael Wohlfart

Der Steuerberater für deine rechtssichere Auswanderung

Christopher Krug
Christopher Krug

Der Steuerberater für deine nationalen Themen und Umwandlungen

Folge uns auf anderen Plattformen:

Weitere Artikel:

Schlagwörter:

Sichere dir jetzt deinen Fahrplan zur rechtssicheren Auswanderung:

Es freut uns, dass der Fachartikel auf dein Interesse gestoßen ist. Solltest du nach dem Lesen immer noch Fragen haben, dann stelle sie doch bitte in unserer Facebook Gruppe. Da wir sehr viele Anfragen über verschiedene Kanäle erhalten, bündeln wir die Kommunikation dort, so dass du vom Austausch und der Diskussion deiner und weiterer Fragen profitieren kannst. Vielen Dank.

Kommt eine Aus­wanderung für dich in Frage?

Trage dich in unseren Steuer-Spar-Letter ein und erhalte als Dankeschön für dein Vertrauen und deine E-Mail Adresse deinen ultimativen Fahrplan per E-Mail. Im Fahrplan erfährst du, wie du in 7 Schritten deine Auswanderung steuerlich rechtssicher umsetzen und nachhaltig Steuern sparen kannst.