EasyDigiTax Finanzamt Fehler

Was ist mein wichtigster Tipp für deine rechtsichere Auswanderung?

In der Kategorie „Frag den Steuerberater“ beantwortet Steuerberater Michael Wohlfart konkrete Fragen zur rechtssicheren Auswanderung aus der Community.

Frage: Was ist mein wichtigster Tipp für deine rechtssichere Auswanderung?

Dokumentiere deine Schritte glaubhaft für das Finanzamt!

Ich habe in den letzten Jahren zahlreiche Unternehmer und Investoren bei Ihrer rechtssicheren Auswanderung begleitet.  Nicht jeder lässt sich aber rechtzeitig beraten. Und dabei sehe immer wieder die gleichen 3 Fehler.

Wie kannst du diese vermeiden?

Mit diesen 3 Tipps:

  1. Dokumentiere für die Beendigung deiner Steuerpflicht deinen Auszug und deine Abreise aus Deutschland!
    Du musst dem Finanzamt klar nachweisen können, an welchem Tag deine unbeschränkte Steuerpflicht geendet ist, also ab wann du deinen Wohnsitz in Deutschland aufgegeben und deinen gewöhnlichen Aufenthalt beendet hast.
    Nur so kannst du nach der Auswanderung sinnvoll von Steuervorteilen profitieren. Vor allem solltest du unbedingt vermeiden, in 2 Ländern gleichzeitig unbeschränkt steuerpflichtig zu sein.
  2. Dokumentiere für die Wegzugsbesteuerung bzw. die Verlagerung deines Unternehmens deinen Unternehmenswert!
    Und zwar zum Zeitpunkt der Auswanderung und nicht erst Jahre später.
    Eine Jahre später erstellte Bewertung wird dir ein Finanzbeamter oder Richter nur schwer abkaufen.
    Immer, wenn Deutschland das Besteuerungsrecht an Vermögen eines Unternehmens entzogen wird, führt das formell zur Besteuerung einer fiktiven Veräußerung. Materiell, also die Höhe der Steuer, kannst du darauf aber Einfluss nehmen. Mit einer nachvollziehbaren Dokumentation. Und der Erfüllung deiner Meldepflichten.
    Dazu habe ich ein separates Video erstellt.
  3. Dokumentiere dein Setup im Ausland!
    Das ist insbesondere für Unternehmer wichtig. Oder wenn du die Vorteile eines Doppelbesteuerungsabkommens für dich nutzen willst.
    Du solltest dem Finanzamt nachweisen können, dass dein Auslandsunternehmen eine Betriebsstätte bzw. du einen steuerlichen Wohnsitz im Ausland hast. So bist du auf der sicheren Seite vor einer Besteuerung in Deutschland, insbesondere durch die erweitert beschränkte Steuerpflicht.
    Auch dazu habe ich ein separates Video erstellt.

Meine Empfehlung: Erstelle für die wichtigsten Schritte deiner Auswanderung eine glaubhafte und für einen fremden Dritten eine leicht nachvollziehbare Dokumentation. Dabei solltest du auch alle Belege deiner Auswanderung aufheben, zum Beispiel Flugtickets, über Verkäufe deines Hausrats oder Autos sowie deine Reisekosten im Ausland. 

Wenn du lieber Michaels Antwort hören willst, dann schau dir hier unser passendes Video zum Thema an. Darin beantwortet Michael ausführlich die Frage „Was ist mein wichtigster Tipp für deine rechtssichere Auswanderung?“


EasyDigiTax Michael Wohlfart Auswanderung Tipp

Michael Wohlfart
Michael Wohlfart

Der Steuerberater für deine rechtssichere Auswanderung

Folge uns auf anderen Plattformen:

Weitere Artikel:

Schlagwörter:

Sichere dir jetzt deinen Fahrplan zur rechtssicheren Auswanderung:

Es freut uns, dass der Fachartikel auf dein Interesse gestoßen ist. Solltest du nach dem Lesen immer noch Fragen haben, dann stelle sie doch bitte in unserer Facebook Gruppe. Da wir sehr viele Anfragen über verschiedene Kanäle erhalten, bündeln wir die Kommunikation dort, so dass du vom Austausch und der Diskussion deiner und weiterer Fragen profitieren kannst. Vielen Dank.

Kommt eine Aus­wanderung für dich in Frage?

Trage dich in unseren Steuer-Spar-Letter ein und erhalte als Dankeschön für dein Vertrauen und deine E-Mail Adresse deinen ultimativen Fahrplan per E-Mail. Im Fahrplan erfährst du, wie du in 7 Schritten deine Auswanderung steuerlich rechtssicher umsetzen und nachhaltig Steuern sparen kannst.